Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart
Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart
Home>Bereiche>Ernährung

Ernährung

EUR 1.844,50
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Kluthe, Bertil

PRODI 6 Menü

Wochenspeiseplanung, Küchenorganisation, Qualitätssicherung in der Gemeinschaftsverpflegung


Artikel-Nr 242005001

Kurztext

PRODI® Menü stellt die Verbindung der bewährten Nährwertberechnungs- und Ernährungsberatungssoftware PRODI® 6 zur Warenwirtschaft dar.

Die Vorteile im Überblick:
- Anlegen, Speichern und Importieren von Wochenspeiseplänen
- frei definierbare Kostformen
- übersichtliches Speisekompositionstableau
- einfache Übernahme der Rezepte aus PRODI® 6 per Drag & Drop in den Wochenspeiseplan
- Ausgabe von Einkaufslisten (nach Lebensmittelgruppen geordnet)
- Ausgabe von Produktionslisten (nach Küchenposten und/oder Tagen geordnet)
- Ausdruck der Speisepläne
- Berechnung der aktuellen Tagepläne sowie der durchschnittlichen täglichen Nährstoffzufuhr bei den jeweiligen Kostformlinien über einzelne Wochen oder die gesamte Speiseplanperiode
- Übernahme der Produktionszahlen aus gängigen Küchenmanagementsystemen
- Export aller Daten in gängige Office-Produkte


Erstellen von Wochenspeiseplänen
Mit PRODI® Menü lassen sich die unter PRODI® 6 erstellten und berechneten Rezepte bzw. Komponenten zu übersichtlichen Wochenspeiseplänen zusammenstellen. Dabei können im Rahmen des bis zu 4-wöchigen Speiseplanrhythmus beliebig viele Kostformen berücksichtigt werden.

Ausgabe von Produktions- und Einkaufslisten
Zu jedem Zeitpunkt der Planung kann der jeweils aktuelle Bedarf an Lebensmitteln oder Komponenten für die errechnete bzw. eingegebene Bestellmenge abgerufen werden. Produktionslisten sowie Einkaufslisten lassen sich für die gesamte Produktionseinheit oder getrennt für einzelne Küchenposten (z.B. Salatküche) erstellen. Bei den übersichtlich gestalteten Listen wird auch die Zubereitungsanweisung mit ausgedruckt, damit die Produktion zeitnah und mit entsprechender Qualität nach den ernährungsmedizinischen Vorgaben durchgeführt werden kann. Die Speiseanforderungszahlen können auch direkt aus gängigen Küchenmanagementsystemen übernommen werden.

Rationalisierungspotentiale nutzen
Durch die genaue Berechnung des benötigten Wareneinsatzes werden Rationalisierungspotentiale konsequent genutzt, eine Ersparnis von 5-10% beim Wareneinsatz ist möglich. Überflüssige Kalkulationszeiten werden vermieden, neue Kapazitäten werden für die Speisezubereitung frei.

Diätetische Ziele umsetzen
PRODI® Menü berechnet die aktuellen Tagespläne sowie die durchschnittliche tägliche Nährstoffzufuhr bei den jeweiligen Kostformlinien über einzelne Wochen oder die gesamte Speiseplanperiode (z.B. 4 Wochen). Damit ist die exakte Umsetzung der diätetischen Ziele gewährleistet. Durch die volle Kompatibilität zu PRODI® 6 ist bei der Nährwertberechnung ein schnelles und sicheres Arbeiten möglich.

PRODI® Menü ist die unverzichtbare Ergänzung zu PRODI® expert und hilft bei der professionellen und effizienten Arbeitsorganisation in der Gemeinschaftsverpflegung.

Betriebsvoraussetzung: Windows XP, Vista, Windows 7, Windows 8
Updates zur Fortsetzung nach Bedarf

Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer