Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart
Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart
Home>Bereiche>Medizin>Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Frauenheilkunde und Geburtshilfe

EUR 33,80
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Aspöck, Horst / Hiepe, Theodor / Köhler, Werner

Pränatale, perinatale und neonatale Infektionen

Nova Acta Leopoldina Bd. 89/334

Nova Acta Leopoldina N.F.
Band 89, Nummer 334

2004.
ISBN 978-3-8047-2198-2

Kurztext

Ausgehend von der Erkenntnis, dass Embryonen, Föten und Neonaten infektionsgefährdet sind, werden der gegenwärtige Wissensstand und neue Erkenntnisse vorgestellt und unter vergleichend-medizinischen Aspekten diskutiert. Während bis in die 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts vielfach genetische Faktoren als Ursache von Schädigungen angesehen wurden, wird gegenwärtig Krankheitserregern, vor allem Viren, Prionen, Bakterien und Protozoen, besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Von speziellem Interesse sind dabei die Zoonose-Erreger sowie ihre epidemiologische und pathogenetische Bedeutung für Infektionen. Die Einführungsvorträge behandeln sowohl morphologische und funktionelle Fragen als auch immunologische Probleme. Die Mehrzahl der Arbeiten beschäftigt sich jeweils mit bestimmten Erregergruppen. Es werden Infektionen durch Prionen, Viren, Bakterien, Protozoen und Helminthen abgehandelt. In einem weiteren Beitrag werden “Ethische Aspekte pränataler Infektionen" analysiert.

387 S., 80 s/w Abb., 15 s/w Tab.
Kartoniert

Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Neuerscheinungen Medizin

Gröber, Uwe / Kisters, Klaus
Magnesium
Das Mineral des Lebens

...mehr

Gröber, Uwe / Kisters, Klaus
Eisen
Das Element des Lebens

...mehr

Fritsch, Johannes (Bandhrsg.) / Borchert, Yvonne (Bandhrsg.) / Hacker, Jörg (Bandhrsg.)
Crossing Boundaries in Science: Modelling Nature and Society – Can We Control the World?
Documentation of the Workshop of the National Academy of Sciences Leopoldina. 30 June – 2 July 2016 in Weimar, Germany

...mehr