Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart
Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart

Kardiologie

EUR 49,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Schulz, Wolfgang / Darius, Harald / Kober, Gisbert

Kardiovaskuläre Therapie

Evidenz-basierte Arzneimitteltherapie in Fragen und Antworten

2001.
ISBN 978-3-8047-1842-5

Kurztext

In der Kardiologie hat die Evidenz-basierte Medizin (EBM) in den letzten 20 Jahren wertvolle Erkenntnisse geliefert: Das Comeback der Betablocker, die herausragende Bedeutung der ACE-Hemmer, die Wirkung von Fibrinogen-Rezeptorantagonisten seien beispielhaft genannt. Begleittherapien, die perkutane koronare Interventionen erst sicher machen, sind Erfolge der jüngsten Zeit. Antworten wurden gefunden, rationale Konzepte entwickelt. Aber auch Irrwege konnten entlarvt werden. Systematisch wurden in Studien die großen Fragen der Kardiologie bearbeitet. Herzinsuffizienz und selbst der Herzinfarkt haben einen Teil ihres Schreckens verloren. Durch die kombinierte Gabe mehrerer Medikamente ist eine beträchtliche Lebensverlängerung möglich. Und Prävention wird immer bedeutsamer.
In diesem Werk der Evidenz-basierten Kardiologie vermitteln ausgewiesene Experten, was erwiesenermaßen als unwirksam angesehen wird, was noch nicht erwiesen ist, ganz besonders aber, was an therapeutischen Fortschritten durch randomisierte Studien mit klinischen Endpunkten belegt ist.

Unter Mitwirkung von:

  • P. Kenedi (Mitarb.)

468 S., 35 s/w Abb., 16 s/w Tab.
17 Organigramme, Kartoniert

Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Neuerscheinungen Medizin

Gröber, Uwe / Kisters, Klaus
Magnesium
Das Mineral des Lebens

...mehr

Gröber, Uwe / Kisters, Klaus
Eisen
Das Element des Lebens

...mehr

Fritsch, Johannes (Bandhrsg.) / Borchert, Yvonne (Bandhrsg.) / Hacker, Jörg (Bandhrsg.)
Crossing Boundaries in Science: Modelling Nature and Society – Can We Control the World?
Documentation of the Workshop of the National Academy of Sciences Leopoldina. 30 June – 2 July 2016 in Weimar, Germany

...mehr