Pflege

Pflege

Hamborg, Martin / Entzian, Hildegard / Huhn, Siegfried / Kämmerer, Karla

Gewaltvermeidung in der Pflege Demenzkranker

Modelle für alle Fälle

ISBN 978-3-8047-1984-2

EUR 24,80
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Abstract

Da kann man doch nur durchgreifen, oder...

Demenzkranke sehen die Welt mit ihren Augen und können sich nur noch begrenzt den Alltagssituationen anpassen oder eine pflegerische Maßnahme einsehen. Das führt im Pflegealltag oft zu Stress:

  • Was machen Sie, wenn sich Demenzkranke gegen Ihre Pflege wehren?
  • Wie gehen Sie damit um, wenn Pflegebedürftige Essen und Trinken ablehnen?
  • Was sollten Sie tun, wenn Bewohner sich und andere in Gefahr bringen?
Lernen Sie hier, wie Sie schwierige Situationen in den Griff bekommen. Verlassen Sie den Teufelskreis, denken Sie um und gestalten Sie durch biografiebezogenes Handeln eine sichere und vertraute Umgebung. Das notwendige Handwerkszeug für den Umgang mit schwierigen Situationen müssen Sie lernen. Und das werden Sie - mit Hilfe dieser Handreichung! Für Leistungsträger in der Altenhilfe, z.B. Praxisanleiter, Pflegedienstleitungen, Schichtleitungen sowie Pflegende in der Aus-, Fort- und Weiterbildung.

Unter Mitwirkung von:

  • Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz des Landes Schleswig-Holstein (Hrsg.)

2003. 102 S.
Kartoniert

Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart

Über die Autoren

Autoren

Martin Hamborg

Arbeitet seit 1987 als Psychologe, Gestaltpsychotherapeut und Qualitätsmanagementbeauftragter in den Kieler Servicehäusern der Arbeiterwohlfahrt (AWO). Freiberuflich ist er als Supervisor, Coach, Moderator und Evaluator tätig und führt u.a. Seminare zur „Theorie der Demenz“ in der Ausbildung zur Integrativen Validation nach Richard durch. Seit 1997 engagiert er sich im Vorstand der Deutschen Expertengruppe Dementenbetreuung (DED).

[Von Martin Hamborg erschienene Publikationen]