Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart
Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart

Schwangere und Stillende

Inhaltsverzeichnis Probekapitel
EUR 24,80
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Smollich, Martin / Podlogar, Julia

Wechselwirkungen zwischen Arzneimitteln und Lebensmitteln

2016.
ISBN 978-3-8047-3520-0

Kurztext

Vor oder nach dem Essen – das ist nicht alles!

Wechselwirkungen zwischen Arzneimitteln und Lebensmitteln können klinisch ebenso relevant sein wie Wechselwirkungen zwischen einzelnen Arzneistoffen. Bereits eine einzige Mahlzeit enthält mehrere Hundert potenziell interagierende Verbindungen, was im Einzelfall über Erfolg oder Misserfolg einer Therapie entscheiden kann. Die daraus resultierenden, teilweise gravierenden Risiken sind vielen Ärzten und Apothekern sowie den meisten Patienten unbekannt.

Wer sich mit angewandter Arzneimitteltherapie beschäftigt, behält mit diesem Praxisbuch den Überblick im komplexen Feld der Arzneimittelinteraktionen. Die Autoren, ausgewiesene Experten für Klinische Pharmakologie und Pharmakonutrition, zeigen die wichtigsten Wechselwirkungen auf und geben konkrete Handlungsempfehlungen. Tabellen und Übersichten ermöglichen einen schnellen Zugriff auf potenziell problematische Kombinationen.

VIII, 120 S., 21 farb. Abb., 16 farb. Tab.
Kartoniert

Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Neuerscheinungen Arzneimittelinformation und Beratung

Rémi, Constanze (Hrsg.) / Redmann, Christian (Hrsg.)
Palliativpharmazie
Der Apotheker im Palliative Care Team

...mehr

Wiesenauer, Markus
Homöopathie für Kinder
Die wichtigsten Mittel für die Selbstmedikation in der Apotheke

...mehr

Gröber, Uwe / Kisters, Klaus
Magnesium
Das Mineral des Lebens

...mehr

Durst, Sonja
Gesunde Küche
Die 60 besten Rezepte aus der PTAheute – einfach, schnell und lecker

...mehr

Geisslinger, Gerd / Menzel, Sabine
Wenn Arzneimittel wechselwirken
Wichtige Interaktionen erkennen und vermeiden

...mehr