Titel

Bauer, Dieter R. (Hrsg.) / Herbers, Klaus (Hrsg.)

Hagiographie im Kontext

Wirkungsweisen und Möglichkeiten historischer Auswertung

Beiträge zur Hagiographie
Band 1

ISBN 978-3-515-07399-8

EUR 44,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Abstract

Inhalt:
Klaus Herbers: Hagiographie im Kontext. Konzeption und Zielvorstellung
Hedwig Röckelein: Das Gewebe der Schriften. Historiographische Aspekte der karolingerzeitlichen Hagiographie Sachsens
Stephanie Haarländer: Hagiographie und urkundliche Überlieferung von Klöstern im 12./13. Jahrhundert
Friederike Sauerwein: Religiöse Identität oder "Heiliger Schein"? Weibliche Lebensgestaltung und hagiographische Überlieferung am Beispiel der hl. Lioba
Ursula Swinarski: Der ganze und der zerteilte Körper. Zu zwei gegensätzlichen Vorstellungen im mittelalterlichen Reliquienkult
Michael Goodich: Die wundersame Gefangenenbefreiung in mittelalterlichen Kanonisationsdokumenten
Christian Krötzl: Zu Prozeßführung, Zeugeneinvernahme und Kontext bei spätmittelalterlichen Kanonisationsprozessen
Helmut Flachenecker: Hagiographische Werke als Kommunikationshilfen für Fremde
Bernhard Vogel: Das hagiographische Werk Lantberts von Deutz über Heribert von Köln
Silke Tammen: Eine gemalte Magdalenenvita um 1280. Bild und Text, Sehen und Hören auf der Florentiner Pala des Magdalenenmeisters
Gabriela Signori: Ein Ablaßprediger, ein Dorf und seine Legenden. Raimundus Peraudi und die Bauern des Dinkelbergs
Monika Balzert: Ein Carmen sapphicum in der Legenda-Aurea-Appendix. Metrische Zitate bei Jacobus von Voragine und seinen Fortsetzern
Werner Williams-Krapp: Kultpflege und literarische Überlieferung
Maiju Lehmijoki-Gardner: Paradoxie der Laienfrömmigkeit. Perspektivwandel in Repräsentationen von Katharina von Sienas öffentlicher und sozialer Heiligkeit
Bernhard Schimmelpfennig: Bernard Gui: Hagiograph und verhinderter Heiliger

"... der gehaltvolle Band vermittelt wertvolle Einblicke in hagiographische Probleme und Forschungsansätze, wofür den Herausgebern und Beiträgern zu danken ist." Zeitschrift für Bayerische Landesgeschichte

"Das Projekt verdient höchste Beachtung." Historische Zeitschrift

1. Auflage 2000. XXVIII, 288 S., 2 s/w Abb.
1 Kte., Kartoniert

Franz Steiner Verlag

Über die Autoren

Autoren

Dieter R. Bauer

Dieter R. Bauer ist Leiter des Referats Geschichte der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart.
Forschungsschwerpunkte: Hagiographie, Geschichte der Kreuzzüge.

[Von Dieter R. Bauer erschienene Publikationen]

Klaus Herbers

Klaus Herbers ist Professor für Mittelalterliche Geschichte und Historische Hilfswissenschaften an der Universität Erlangen-Nürnberg und einer der führenden Experten für die Geschichte Spaniens, des Papsttums und der Hagiographie, insbesondere des Jakobskultes. Er ist korrespondierendes Mitglied der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften und der Literatur zu Mainz und Mitglied der Zentraldirektion der Monumenta Germaniae Historica.

[Von Klaus Herbers erschienene Publikationen]