Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart
Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart
EUR 44,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Metzger, Chantal (Hrsg.) / Kaelble, Hartmut (Hrsg.)

Deutschland – Frankreich – Nordamerika: Transfers, Imaginationen, Beziehungen

Schriftenreihe des Deutsch-Französischen Historikerkomitees
Band 3

1. Auflage 2006.
ISBN 978-3-515-08926-5

Kurztext

Das Dreieck Frankreich-Deutschland-USA hat in den letzten Jahren eine wechselvolle Geschichte erlebt. Deshalb hat sich das deutsch-französische Historikerkomitee auf seiner letzten Tagung die Untersuchung der diplomatischen, kulturellen, wirtschaftlichen und sozialen Beziehungs- und Verflechtungsgeschichte dieser Länder im 19. und 20. Jahrhundert zur Aufgabe gemacht.

Inhalt:
Chantal Metzger: Introduction: France – Allemagne – Amerique du Nord. Transferts – Images – Relations
François Scheer: L’Allemagne et la France au tournant de l’Europe
André Kaspi: L’image de la France et de l’Allemagne aux Etats-unis apres 1945
Annie Lacroix-Riz: Paris face aux relations politiques germano-américaines, 1945-1949
Gottfried Niedhart: Ost-West-Entspannung aus amerikanischer, deutscher und französischer Sicht
Jean Nurdin: Les opinions de quelques auteurs français et allemands sur les Etats-Unis d’Amérique aux 19ème et 20ème siècles
Philippe Alexandre: Messianisme et américanisation du monde. Les Etats-unis et les organisations pacifistes de France et d’Allemagne à la veille de la Première Guerre mondiale (1911-1914)
Thomas Raithel: „Amerika“ als Herausforderung in Deutschland und Frankreich in den 1920er Jahren
Reiner Marcowitz: Im Spannungsverhältnis von Amerikanisierung, Europäisierung und Westernisierung. Die Zäsur der 1960er und 1970er Jahre für die transatlantische Europadebatte
Helga Bories-Sawala: Sie zeigen auf die Lilien Québecs und meinen den gallischen Hahn. Die Berichterstattung über Québec in deutschen Tageszeitungen, zwischen den Zeilen gelesen
Marianne Walle: « Le pain amer de l’exil ». L’emigration des Allemands revolutionnaires (1848-1850) vers les Etats-Unis
Heike Bungert: Der Deutsch-Französische Krieg im Spiegel der Wohltätigkeitsbazare und Feiern deutscher und französischer Migranten in den USA, 1870/71
Françoise Berger: Les transferts de technologie americaine dans la siderurgie française et allemande, etude comparee pour l’Entre-deux-guerres
Dietmar Hüser: „Rock around the clock“. Überlegungen zu amerikanischer Populärkultur in der französischen und westdeutschen Gesellschaft der 1950er und 1960er Jahre
Armin Heinen: Das „neue Europa“ und das „alte Amerika“. Die Geschichte der Todesstrafe in Deutschland, Frankreich und den USA und die Erfindung der zivilisatorischen Tradition Europas

227 S., 9 s/w Abb.
Kartoniert

Franz Steiner Verlag

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer