Titel

Mattulat, Martin

Medizinethik in historischer Perspektive

Zum Wandel ärztlicher Moralkonzepte im Werk von Georg Benno Gruber (1884–1977)

Geschichte und Philosophie der Medizin / History and Philosophy of Medicine
Band 3

ISBN 978-3-515-08863-3

EUR 39,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Abstract

Der Göttinger Pathologe Georg Benno Gruber (1884-1977) war eine der prägenden Persönlichkeiten für die Medizinethik des 20. Jahrhunderts. Durch Aufbereitung des wissenschaftlichen Nachlasses und weiterer komplementärer Quellen analysiert der Band Grubers Leben und Werk sowie seine fachlichen Kontakte und Interaktionen als bedeutender Medizintheoretiker.

Der Hauptfokus der Arbeit liegt dabei auf der Entwicklung der von Gruber vertretenen medizinethischen Konzepte und deren Abhängigkeit von politischen und gesellschaftlichen Zeitumständen. Zäsuren und Kontinuitäten im Werk Grubers vor, während und nach der Zeit des Nationalsozialismus treten so deutlich zu Tage. Die Studie stellt auf diese Weise exemplarisch Entwicklungen, Wandlungsprozesse und Probleme der Medizinethik im 20. Jahrhundert dar.

1. Auflage 2007. 187 S., 23 s/w Abb.
Gebunden

Franz Steiner Verlag

Über den Autor

Autoren

Martin Mattulat

Studium der Humanmedizin an der Universität Göttingen. 2004–2005 wissenschaftliche Tätigkeit am Institut für Geschichte, Ethik und Philosophie der Medizin der Medizinischen Hochschule Hannover. Dort 2005 Promotion zum Dr. med., seit 2005 Weiterbildung zum Facharzt am Zentrum für Neurologie der Schildautalklinik in Seesen.

[Von Martin Mattulat erschienene Publikationen]