Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart
Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart
EUR 29,80
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Heisenberg, Werner

Die physikalischen Prinzipien der Quantentheorie

5., unveränderter Nachdruck Auflage 2008.
ISBN 978-3-7776-1616-2

Kurztext

Werner Heisenberg gelang der Durchbruch zur modernen Atomtheorie der Quantenmechanik; er entdeckte die sogenannte Unbestimmtheitsrelation, die seinen Lehrer und Freund Niels Bohr zum Komplementaritätsprinzip führte, das eine widerspruchsfreie physikalische Deutung der Quantenmechanik ermöglichte.
1929 trat Heisenberg eine Vortragsreise in die Vereinigten Staaten an. Sie führte ihn zu Vorlesungen über »Die physikalischen Prinzipien der Quantentheorie« an der Universität Chicago.
Diese Vorlesungen werden in dem vorliegenden Band zusammenfassend behandelt. Der Autor wollte mit der Veröffentlichung dazu beitragen, den Kopenhagener Geist der Quantentheorie zu verbreiten.

Unter Mitwirkung von:

  • Harald Fritzsch (Einf.)
  • Anton Zeilinger (Geleitwort)

XX, 117 S., 22 s/w Abb.
Gebunden

S. Hirzel Verlag

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Neuerscheinungen

Lukinbeal, Chris (Hrsg.) / Sharp, Laura (Hrsg.) / Sommerlad, Elisabeth (Hrsg.) / Escher, Anton (Hrsg.)
Media’s Mapping Impulse

...mehr

Deeg, Philipp
Der Kaiser und die Katastrophe
Untersuchungen zum politischen Umgang mit Umweltkatastrophen im Prinzipat (31 v. Chr. bis 192 n. Chr.)

...mehr