Titel

Inhaltsverzeichnis

Krasser, Helmut (Hrsg.) / Pausch, Dennis (Hrsg.) / Petrovic, Ivana (Hrsg.)

Triplici invectus triumpho

Der römische Triumph in augusteischer Zeit

Potsdamer Altertumswissenschaftliche Beiträge
Band 25

ISBN 978-3-515-09249-4

EUR 60,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Abstract

Der Triumph stellt für die römische Gesellschaft einen zentralen Ort der Selbstauslegung, der Inszenierung von Macht sowie der Formierung des kollektiven Gedächtnisses dar. Während der Fokus der Forschung bislang vor allem auf der Republik lag, beschäftigt sich dieser Band dezidiert mit den Entwicklungen in und seit augusteischer Zeit. Der inhaltliche Schwerpunkt liegt dabei neben dem eigentlichen Triumphritual und dessen politischer Bedeutung auf seiner Repräsentation in Kunst und Literatur sowie der damit einhergehenden Transformation und medialen Diskursivierung. Damit steht der Band in einem kulturwissenschaftlichen Horizont, in dem alle altertumswissenschaftlichen Disziplinen zusammenwirken.

Rezensionen

Meret Strothmann, Historische Zeitschrift 300, 2015/2

1. Auflage 2008. 327 S., 25 s/w Abb.
Kartoniert

Franz Steiner Verlag

Über die Autoren

Autoren

Helmut Krasser

Helmut Krasser ist Professor für Klassische Philologie (Latinistik) am Institut für Altertumswissenschaften der Justus-Liebig-Universität Gießen.
Forschungsschwerpunkte: Kulturelle Kontexte von Literatur; Mentalitätsgeschichte; Wahrnehmungsgewohnheiten; Literatur der Späten Republik und augusteischen Zeit (Catull, Horaz); Literatur im Kontext der Bildungskultur des 1. und 2. Jh. n. Chr. sowie der Spätantike (Statius, Plinius d.J., Gellius, Prudenz, Sidonius Apollinaris); Rezeptionsgeschichte.

[Von Helmut Krasser erschienene Publikationen]

Dennis Pausch

Dennis Pausch ist Professor für Klassische Philologie und Latein an der TU Dresden. Sein Forschungsinteresse gilt unter anderem der antiken Geschichtsschreibung.

[Von Dennis Pausch erschienene Publikationen]

Ivana Petrovic

Ivana Petrovic ist Lecturer am Department of Classics and Ancient History der Durham University.
Forschungsschwerpunkte: Klassische und hellinistische Literatur, hellenistische Magie, Ikonotexte.

[Von Ivana Petrovic erschienene Publikationen]

Mehr zum Thema