Titel

Würz, Markus

Kampfzeit unter französischen Bajonetten

Die NSDAP in Rheinhessen in der Weimarer Republik

Geschichtliche Landeskunde
Band 70

ISBN 978-3-515-10288-9

EUR 51,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Abstract

Der Aufstieg der NSDAP nach dem Ersten Weltkrieg vollzog sich in den linksrheinischen Gebieten Deutschlands vor dem Hintergrund der alliierten Besetzung der Rheinlande. Die Besatzungspolitik der Alliierten stellte die NS-Partei dabei vor Herausforderungen, die sich grundlegend von denen in den unbesetzten Gebieten unterschied. Anhand einer Fallstudie über die Entwicklung der Hitler-Partei in der zum Volksstaat Hessen gehörigen Provinz Rheinhessen, die zwischen 1918 und 1930 von französischen Truppen besetzt war, untersucht die Arbeit erstmals den Aufstieg der NS-Partei "unter französischen Bajonetten". Sie zeigt, wie sich der Nationalsozialismus in einem Spannungsfeld zwischen Überwachung und Repression durch die französische Besatzungsmacht auf der einen Seite und sich begünstigend auswirkenden Folgen der Besatzung auf der anderen Seite ausbildete und etablierte.

Rezensionen

"Insgesamt […] legt man Würz' klar und übersichtlich gegliedertes Buch nach der Lektüre zufrieden und anerkennend aus der Hand."
Ludwig Biewer, Rheinische Vierteljahresblätter 79, 2015

"...eine anregende, quellengesättigte und gut zu lesende Regionalstudie zum Aufstieg der NS-Bewegung in Rheinhessen."
Jörn Retterath, Sehepunkte 13, 2013/7-8

Dieser Band wurde außerdem rezensiert von:

Wolfgang Michalka, Historische Zeitschrift 299, 2014/2

Helmut Neubauch, Das Historisch-Politische Buch 61, 2013/4

2012. 270 S., 3 s/w Abb., 6 s/w Tab.
Gebunden

Franz Steiner Verlag

Über den Autor

Autoren

Markus Würz

Markus Würz studierte Mittlere und Neuere Geschichte und Politikwissenschaft in Mainz und ist derzeit wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Zeitgeschichte der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

[Von Markus Würz erschienene Publikationen]

Mehr zum Thema