Titel

Gröber, Uwe / Kisters, Klaus

Lippenherpes

Ein Fall für L-Lysin

Patientenratgeber

ISBN 978-3-8047-3465-4

EUR 3,40
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Abstract

Herpes labialis, im Volksmund auch als Lippenherpes oder Fieberbläschen bezeichnet, zählt weltweit zu den häufigsten Infektionskrankheiten der Haut. Lippenherpes ist nicht nur schmerzhaft, sondern auch eine kosmetisch und psychisch stark belastende Erkrankung. Typische Symptome sind unangenehm juckende, schmerzende und nässende Bläschen im Bereich von Lippen beziehungsweise im oder um den Mund. Neben der lokalen, äußerlichen Therapie mit Virustatika, ist es von zentraler Bedeutung, dem Vireninfekt mit einem schlagkräftigen und stabilen Immunsystem zu begegnen.

Hier setzen die immunaktiven Mikronährstoffe Zink, Vitamin C, Bioflavonoide und die "Virenbremse" L-Lysin an: sie tragen dazu bei, den Heilungsverlauf zu beschleunigen, die Krankheitssymptome zu lindern und dem Wiederauftreten von Lippenherpes vorzubeugen.
Einzelpreis: 3,40 Euro

Staffelpreise:

ab 20 Expl. 1,24 pro Stück
ab 50 Expl. 1,14 pro Stück
ab 100 Expl. 1,04 pro Stück
ab 200 Expl. -,99 pro Stück
ab 300 Expl. -,89 pro Stück

2., aktualisierte Auflage 2015. 20 S., 4 farb. Abb., 3 farb. Tab., 7 farb. Zeichn.
Kartoniert

Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart

Über die Autoren

Autoren

Uwe Gröber

Der Apotheker Uwe Gröber (Jg. 1964) studierte Pharmazie an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt und zählt zu den führenden Mikronährstoffexperten Deutschlands. Dank seiner langjährigen praktischen Erfahrung und Kooperation mit verschiedenen Arztpraxen und Kliniken (z.B. Veramed Klinik in Brannenburg, Onkologie Nussbaumstraße in München) überzeugt und begeistert er in Seminaren und Vorträgen zum präventivmedizinischen und therapeutischen Einsatz von Mikronährstoffen.

Zu seinen Spezialgebieten zählen Mikronährstoffmedizin, Interaktionen zwischen Arzneimitteln und Mikronährstoffen, Ernährungs- und Präventivmedizin sowie die komplementäre Krebstherapie. In diesem Zusammenhang beschäftigt er sich insbesondere mit dem therapeutischen Potenzial von Mikronährstoffen wie L-Carnitin in der Onkologie, z.B. bei Tumoranämie.

Er ist Leiter und Gründer der Akademie für Mikronährstoffmedizin, Autor und Koautor zahlreicher Publikationen, Fachbücher und Buchbeiträge und Herausgeber der Zeitschrift für Orthomolekulare Medizin. Neben seiner medizinisch-wissenschaftlichen Beratungstätigkeit in der pharmazeutischen Industrie ist er aktiv in der Aus- und Fortbildung von Apothekern, Ärzten und Ernährungswissenschaftlern tätig.

URL: http://www.mikronaehrstoff.de

[Von Uwe Gröber erschienene Publikationen]