Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart
Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart
EUR 20,50
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Zenner, Hans-Peter (Hrsg.)

Human Rights and Science

Nova Acta Leopoldina N.F.
Band 119, Nummer 403

2015.
ISBN 978-3-8047-3400-5

Kurztext

Das Recht auf Freiheit von Forschung und Lehre ist für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von außerordentlicher Bedeutung. Es ist aber noch immer nicht in allen Staaten der Welt realisiert, so dass die wissenschaftliche Gemeinschaft und insbesondere auch ihre Akademien sich weltweit für die Menschenrechte der Forscherinnen und Forscher engagieren und bedrängte Kollegen unterstützen. Dafür steht u. a. das International Human Rights Network of Academies and Scholarly Societies, über dessen Wirken die Repräsentantin Carol Corillon hier informiert.

Berichte über die entsprechenden Aktivitäten und Themen von Human Rights Committees aus Frankreich, Schweden, Finnland und den Niederlanden ergänzen die Perspektive. Darüber hinaus enthält der Band Beiträge von Veranstaltungen des Human Rights Committee der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, die sich mit Fragen der Menschenrechte im Kontext von Bildung (Inklusion), "Neuen Medien" und Neurowissenschaften auseinandersetzen.

109 p.
soft cover

Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Neuerscheinungen

Schön, André
Vom Pfeilgift zur Arznei
Untersuchungen von Arzneidrogen und Giften aus den ehemaligen deutschen Kolonien West- und Südwestafrikas, vornehmlich an Berliner Instituten (1884–1918). Ein Beitrag zur Kolonialpharmazie

...mehr

Krause, Skadi Siiri (Hrsg.)
Erfahrungsräume der Demokratie
Zum Staatsdenken von Alexis de Tocqueville

...mehr