Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart
Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart
Neuerscheinung
EUR 1.138,50
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Package B: European Pharmacopoeia, 9th edition 2018, Buch + USB + Online

Subscription to 9.3, 9.4 and 9.5 - englisch

European Pharmacopoeia

2017.
ISBN 9783769270051

Kurztext

The single reference for medicines and substances for pharmaceutical use in Europe

The European Pharmacopoeia are legally binding and compliance is enforced by the administrative or juridical authorities. This 2nd year of 9th edition comes into force on the 1 January 2018 and includes 9.3, 9.4 and 9.5

The 9th edition includes a total of 2130 monographs, 330 general chapters illustrated with diagrams or chromatograms, and 2457 descriptions of reagents.

The texts cover active substances, excipients, substances or preparations for pharmaceutical use of chemical, animal, human or herbal origin, homoeopathic preparations and stocks, antibiotics, as well as dosage forms and containers. The texts also apply to biologicals, blood and plasma derivatives, vaccines and radiopharmaceutical preparations.

The electronic format has the following convenient features: hyperlinks in the text of a monograph giving access to information on general methods, reagents and reference substances used in the monograph. Changes (inserted or deleted texts) are indicated in both the HTML version and the PDF version. Each new version supersedes the previous one. 9th Edition 2018 Download allows two fixed installs onto PC-Computer and a "portability" option allows the named user to run the European Pharmacopoeia application directly from a USB drive following a installation.

One online licence enable 2 devices to have access but not simulaneously.

Das Standard-Nachschlagewerk für Arzneimittel in Europa

Die European Pharmacopoeia ist in 37 europäischen Staaten verbindlich. Die gemeinsamen Vorschriften erleichtern den freien Warenaustausch innerhalb Europas und sichern eine einheitliche Arzneimittelqualität.

Das zweite Jahr der 9. Ausgabe der European Pharmacopoeia tritt am 1. Januar 2018 in Kraft und besteht aus den Supplementen 9.3, 9.4 und 9.5. Das Grundwerk (3 Bände) wird regelmäßig 3 x im Jahr durch Nachträge aktualisiert. Bis 2019 umfasst die European Pharmacopoeia somit weitere acht ergänzende Veröffentlichungen.

Die 9. Ausgabe der European Pharmacopoeia beinhaltet 2.130 Monographien, 330 allgemeine Kapitel mit zahlreichen Diagrammen und Chromatogrammen sowie 2.457 Reagenzien.

Das europäische Arzneibuch enthält Analysenvorschriften für Arzneistoffe, Arzneipflanzen, Impfstoffe, Blut und Blutprodukte, Nahtmaterialien, Darreichungsformen, Behältnisse und die dafür verwendeten Materialien, sowie Reagenzien und Hilfsstoffe. Anhand der Vorschriften werden Identität, Reinheit und Gehalt geprüft, also die Qualität von Arzneimitteln sichergestellt.

Die elektronischen Versionen bieten folgende zusätzliche Möglichkeiten: Hyperlinks verweisen auf allgemeine Medthoden, Reagenzien und Referenzsubstanzen, auf die in der jeweiligen Monographie Bezug genommen wird. Änderungen (Textlöschungen oder –einfügungen) sind sowohl in HTML-Seiten als auch in pdf-Formaten sichtbar. Jedes Update enthält alle Inhalte der vorherigen Ausgaben.

Der Download bietet die Möglichkeit, an 2 festgelegten Rechnern installiert werden. Zusätzlich unterstützt der USB-Stick eine portability-Option. Nach einer einmaligen Installtion auf einem USB-Stick kann der festgelegte Anwender die European Pharmacopoeia direkt vom USB-Stick nutzen ohne weitere Installation auf dem Rechner.

Eine Onlinelizenz ermöglicht den abwechselnden Zugriff von zwei festgelegten Geräten.

Die European Pharmacopoeia erhalten Sie als Abonnement. Im Jahresbezugspreis enthalten sind sämtliche im Abo-Zeitraum erscheinenden Updates bzw. Nachträge – für das Jahr 2017/2018 die Ausgaben 9.3, 9.4 und 9.5.


hard cover

Deutscher Apotheker Verlag

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Neuerscheinungen

Walther, Daniel
Medikale Kultur der homöopathischen Laienbewegung (1870 bis 2013)
Vom kurativen zum präventiven Selbst?

...mehr

Heller, Jutta / Ehrbeck-Lahrs, Isabel / Unthan, Astrid
Lerntrainer PKA 26 1
1. Ausbildungsjahr

...mehr