Titel

Inhaltsverzeichnis Probekapitel

Knäpper, Katharina

HIEROS KAI ASYLOS

Territoriale Asylie im Hellenismus in ihrem historischen Kontext

Historia – Einzelschriften
Band 250

ISBN 978-3-515-11992-4

EUR 64,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Abstract

Die politische Landkarte der hellenistischen Welt veränderte sich im dritten Jahrhundert v. Chr. wiederholt und tiefgreifend. Gerade die Poleis der Ägäis und Kleinasiens waren von vielfachen Krisen und Umwälzungen betroffen, die die üblichen Mechanismen der Absicherung, wie etwa die Angliederung an eine stabile Schutzmacht, beeinträchtigten.

Katharina Knäpper untersucht eine der Möglichkeiten, diesen politischen Diskontinuitäten zu begegnen: die territoriale Asylie. Diese ist vorwiegend aus epigraphisch überlieferten Proklamationen des dritten bis ersten Jahrhunderts v. Chr. mit geographischem Fokus auf Kleinasien und der Ägäis bekannt und lässt sich als ein auf Grund der desolaten politischen Situation etabliertes, anpassungsfähiges Instrument des zwischenstaatlichen Verkehrs beschreiben. Knäpper nimmt sowohl das Prozedere der Asylie als auch die Argumentation der beteiligten Akteure in den Blick und analysiert, wie und zu welchem Zweck territoriale Asylie auf dem Wege zahlreicher bilateraler Verhandlungen installiert wurde. Darüber hinaus kontextualisiert sie die jeweiligen Asyliegesuche wie Anerkennungen und ordnet das Phänomen in den Kanon sakral wie säkular legitimierter Strategien der Konfliktbewältigung ein.

> E-Book (pdf)

> Titelinformation (pdf)

Rezensionen

Christoph Michels, Tyche Band 34, 2019

Philip Egetenmeier, H-Soz-Kult, 18.02.2019

2018. 348 S.
Gebunden

Franz Steiner Verlag

Über den Autor

Autoren

Katharina Knäpper

Katharina Knäpper, geb. 1982, studierte Historisch-Vergleichende Sprachwissenschaft sowie Alte und Mittlere Geschichte in Münster und Perugia. Sie ist Post-Doc-Assistentin an der Universität Wien. Ihre Forschungsschwerpunkte sind: die politische Geschichte Griechenlands, insbesondere im Hellenismus, das Verhältnis zwischen dem religiösen und politischen Feld, griechische Religion und Divination, griechische Epigraphik sowie der antike Iran.

[Von Katharina Knäpper erschienene Publikationen]

Mehr zum Thema