Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart
Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart
EUR 35,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei.
Lieferung ins Ausland zuzüglich Versandkosten.

Eggs, Ekkehard (Hrsg.)

Topoi, discours, arguments

Zeitschrift für französische Sprache und Literatur - Beihefte. Neue Folge (ZFSL-B)
Band 32

1. Auflage 2002.
ISBN 978-3-515-07959-4

Kurztext

Die Beiträge geben einen theoretisch anspruchsvollen und zugleich anschaulichen Überblick über die Bedeutung der Topik in der aktuellen romanistischen Forschung. Im Gegensatz zum „materialen“ Toposbegriff, der im deutschsprachigen Raum vorherrscht, begreifen diese Beiträge die Topoi in ihrer „formalen“, d.h. argumentativen Funktion. Diese wird nicht nur in ihrer historischen und theoretischen Dimension erörtert, sondern auch für die Analyse verschiedener Diskursformen fruchtbar gemacht.

Inhalt:
E. Eggs: Introduction — R.h Amossy: Des topoi aux stéréotypes: le doxique entre logos et pathos — S. Bruxelles: Topoi lexicaux et analyse interactionnelle: une mise en perspective sur des données recueillies en situation institutionnelle — M. Dominicy: Les „topoi“ du genre épidictique: du modèle au critère, et vice-versa — E. Eggs: Du refoulement des topoi dialectiques dans la logique et dans la rhétorique — C. Plantin: Les topoi comme discours pivots

"Egg’s volume proposes a complex but fascinating reflection on topoi, through an enlightening dialogue between the antique conception of topoi and their renewed modern definitions, the result being the refusal to construct new theoretical or analytical proposals based on a misunderstood Aristotelian heritage." Argumentation

"Die Aufsätze des Sammelbandes leisten einen höchst wertvollen und originellen Beitrag zur Erschließung einer verschütteten antiken Tradition, die zentrale Bedeutung für die Argumentationstheorie besitzt…" Romanische Forschungen


Kartoniert

Franz Steiner Verlag

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer

Neuerscheinungen

Busch, Nathanael / Fajen, Robert
allmächtig und unfassbar
Geld in der Literatur des Mittelalters

...mehr

Hildebrandt, Michelle
Die Patientenfänger
Wie man uns Krankheiten einredet

...mehr