Titel

Inhaltsverzeichnis Probekapitel

Speyer, Augustin (Hrsg.) / Hertel, Julia (Hrsg.)

Syntax aus Saarbrücker Sicht 3

Beiträge der SaRDiS-Tagung zur Dialektsyntax

Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik – Beihefte (ZDL-B)
Band 180

ISBN 978-3-515-12709-7

EUR 54,00
Preise jeweils
inklusive MwSt.

Abstract

Der Saarbrücker Runde Tisch für Dialektsyntax (SaRDiS) findet einmal im Jahr an der Universität des Saarlandes statt. Als Forum für theoretisch informierte Studien zur Syntax deutschsprachiger und verwandter Varietäten wird er mittlerweile auch rege von Wissenschaftlern außerhalb Deutschlands genutzt und geschätzt. Dieser Band umfasst die Forschungsbilanz des dritten SaRDiS und erste Ergebnisse des vierten. Die Autorinnen und Autoren berühren die Syntax-Morphologie-Schnittstelle (Kasusmarkierung im Oberdeutschen, zu-Infinitiv, Einheitsplural im Mittelniederdeutschen). Weitere untersuchte Phänomene sind die intrapersonelle Variation in schweizerdeutschen Dialekten, die Verwendung unterschiedlicher Artikelformen im Südhessischen, varietätenübergreifende wie -spezifische Verbalkonstruktionen (kommen und Bewegungsverb, der schwäbische "Propositiv"). Theoretische Rahmen bilden neben generativ-minimalistischen geprägten Ansätzen (Doubly Filled COMP und polare Fragen im Hochdeutschen, Fragepartikel im Thüringischen) diesmal auch die Konstruktionsgrammatik (Entstehung literater Konstruktionen im Mittelniederdeutschen). Den Abschluss bilden wieder zwei Beiträge der Rubrik "Schaufenster Saarland".

> E-Book (pdf)

> Titelinformation (pdf)

2020. 302 S., 29 s/w Abb., 32 s/w Tab.
Kartoniert

Franz Steiner Verlag

Über die Autoren

Autoren

Augustin Speyer

Augustin Speyer ist Professor für Systematik und Grammatik der deutschen Sprache an der Universität des Saarlandes. Seine Forschung konzentriert sich auf Themen der historischen und dialektalen Syntax des Deutschen, z.B. Objektstellung, Infinitivsyntax, Satzeinbettung, Informationsstruktur.

[Von Augustin Speyer erschienene Publikationen]

Julia Hertel

Julia Hertel ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Grammatik der deutschen Sprache an der Universität des Saarlandes. Ihre Forschungsinteressen liegen im Bereich diachroner Dialektsyntax mit Schnittstellen zu historischer Graphematik und Phonologie.

[Von Julia Hertel erschienene Publikationen]

Mehr zum Thema